Fenstergitter

Einbruchsicher – Fenstergitter aus Schmiedeeisen

Die beliebteste Einbruchsmethode ist das aushebeln bzw. aufbohren von Fenstern.
Das gelingt so einfach, dass man nicht einmal eine Beschädigung am Fenster sieht. Größte Gefahrenquelle dabei sind gekippte Fenster. Gerade in den Kellerräumen kommen solche Fenster relativ häufig vor: man will es weniger stickig im Keller haben und lässt das Fenster eben leicht geöffnet.
Meist sind solche Fenster auch noch gut versteckt hinter Sträuchern, sprich: ein Einbrecher kann sich in aller Ruhe daran machen, das Fenster auszuhebeln und ins Haus einzusteigen. Der einzige wirksame Schutz vor solchen Gelegenheitsdieben sind Fenstergitter, die im Mauerwerk fest verankert sind. Und damit solche Gitter auch nach etwas gleichschauen, sind sie beim Kunstschmied als Fachmann richig.

 

Die Kunstschmiede Stientizka – Flambos stellt geschmiedete Fenstergitter in den schönsten Formen und Ausführungen her.
Wir arbeiten stets nach klaren Gestaltungsprinzipien und achten besonders darauf, dass alle verwendeten Elemente miteinander harmonieren. Dazu orientieren wir uns an den Linien und Elementen, die uns das Gebäude und das Grundstück vorgeben, sowie den Kundenwünschen.
Kein Produkt verlässt die Werkstatt, bevor wir nicht selbst davon überzeugt sind.

 

 

Auf den Bildern zu sehen: #Fenstergitter Schmiedeeisen in den verschiedensten Ausführungen von schlicht bis zum historischen Klassiker.